Eine saisonale Reise durch die Modewelt

Du willst im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter top gestylt sein, weißt aber nicht was gerade angesagt ist oder welche Möglichkeiten es gibt den eigenen Stil aufzupeppen? Dann bist du hier genau richtig!Mit fröhlichen Farben durchs Frühjahr. Im Frühjahr erwacht die Natur zum Leben. Es ist Zeit in deinen Kleiderschrank frischen Wind zu bringen. Mit farbigen Shirts und floralen Mustern strahlst du gute Laune aus. Kombinieren kannst du dein Lieblingsshirt mit lässigen Boyfriend-Jeans und hellen Sneakern. Einen frechen Look kannst du deinem Outfit durch eine Latzhose verleihen. Für die frischen Temperaturen eignen sich leichte Jeansjacken. Auch Blouson-Jacken sind für den Übergang zwischen Sommer und Winter zu empfehlen. Bunte Tücher und seidige Schals im Paisley-Design verleihen deinem Outfit das gewisse Etwas.

An kühleren Frühlingstagen kannst du leichte Stiefeletten tragen. Auch bunte Gummistiefel und kanariengelbe Regenmäntel sind längst zu Style-Items geworden, die du an regnerischen Apriltagen tragen kannst.

Mit einem Jumpsuit passenden Pumps und Blazer oder Bolero kannst du sowohl ein Business-, als auch ein Shoppingoutfit kreieren. Im Job kannst du durch Pastellfarben deiner Blusen und Shirts frühlingshafte Stimmung ins Büro bringen.

Für einen Ausflug mit den Mädels in die Stadt bist du mit einem schicken Wickeltop, einem leichten Cardigan, Skinny Jeans und passenden Ballerinas gut beraten. Deinen extravaganten Stil betont ein langer Plissee-Rock in Pastelltönen kombiniert mit rockigen schwarzen Stiefeletten und einem schwarzen Oberteil in Wickeloptik. Dazu passt an sonnigen Tagen eine John Lennon Sonnenbrille und eine Handtasche, welche die Farbe deines Rockes aufgreift.
Elegant und trotzdem ausgefallen wirkt ein schulterfreies Oberteil mit Trompetenärmeln und ein Bleistiftrock kombiniert mit Sandaletten oder Pumps.Verspielt durch den SommerJeder sehnt ihn herbei, den Sommer! Die Outfits werden kürzer, die Stoffe leichter und die Stimmung ausgelassener. Sommerzeit ist Festivalzeit und was eignet sich da besser als ein paar Kleidungsstücke im angesagten Boho-Stil? Lange bunt gemusterte Kleider mit durchscheinenden Stoffen oder weiße kurze Kleider mit Spitze und Stickereien verkörpern die Leichtigkeit eines Sommertags. High-Waist Hotpants mit Mustern und aufregende Tops mit Cut Outs, Schnürungen oder verspielten Trägern zaubern eine schöne Silhouette. Tüllkleider mit Spitzenoberteil verleihen deinem Outfit eine romantische Note. Batik ist der Trend des Frühlings und Sommers. Trage z.B. einen orange-roten hochgeschlitzten Batik-Rock mit einem weißen, bauchfreien Top.Modischer Badespaß. Für dein perfektes Strandoutift www.strandmode-trends.de eignet sich ein cooler Strohhut, ein Wickelkleid oder leichtes Strandkleid unter dem dein Bikini oder Badeanzug hervorblitzt.

Einen peppigen Stil kannst du durch einen Badeanzug mit witzigen Mustern, z.B. in Kakteen- oder Ananasoptik kreieren, den du mit einer Hot-Pant im Jeanslook kombinierst. So sparst du dir für den Ausflug in die Stadt vor oder nach dem Strandbesuch das Oberteil. Ein blau weiß gestreifter Bikini gibt dir einen maritimen Look. Schleifen, Spitze und Volants sind zeitlos und machen deinen Bikini zum Hingucker. www.strandmode-trends.de/bikinis/

Herbstzeit ist Kuschelzeit. Gehe mit verspielten Outfits durch den herbstlichen Blätterwald.
Dafür eignen sich z.B. weite Strickpullover, Leggings und Boots. Mit braunen Lederröcken, weißen Blusen und Cardigans erschaffst du einen lässigen und gleichzeitig gemütlichen Look. Eine Jeans mit dunklem Cardigan und einem bunten Oversize-Schal erschafft ein gemütliches Outfit. Weite Mäntel in bunten Farben geben die herbstliche Stimmung wieder. Vor allem löwengelb, Ockertöne, burgunderrot und tannengrün sind schöne herbstliche Farben, die sich gut miteinander kombinieren lassen. Ideen zeigt Dir diese Seite: www.herbst-wintermode.de/

Eine schicke Culotte zur gestreiften Bluse und Absatzschuhen wirkt stilsicher. Knöchellange Mäntel und Absatzschuhe lassen dich elegant wirken. Einen minimalistischen und trotzdem stilvollen Herbstlook kreierst du mit einem beigefarbenen Pullover, einer karierten Marlene Dietrich Hose, schwarzen Stiefeletten mit Absatz und einem grauen Wollmantel oder einen coolen Trenchcoat. www.herbst-wintermode.de/damen-trenchcoats

Ein romantisches Outfit kannst du mit einer Leggings einem gemusterten kurzen Sommerkleid und einem Cardigan oder weiten Pullover erschaffen. Auch Ponchos in Kombination mit Franzosenmützen sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch wahnsinnig gemütlich. Mit Lederjacken und schwarzen Pumps oder Overknees verleihst du deinem Outfit eine rockige Note.Warm und stilsicher durch den WinterDu willst nicht nur auf der Piste einen guten Eindruck hinterlassen, sondern auch mit angesagten Outfits in der Stadt? Kombiniere doch eine rote Steppjacke mit einer Highwaist Jeans und Boots. Mit einer rockigen Lederhose, einem Fellmantel und Overknees strahlst du Luxus aus. Im Winter kannst du gemusterte Strumpfhosen mit Röcken und warmen Mänteln kombinieren. Mit Rollkragenpullovern und Blazern erschaffst du ein Business-Outfit. Helle Strickpullover mit Perlenstickereien oder Spitze kannst du zu schwarzen Jeans und braunen oder schwarzen Stiefeln tragen. Durch verspielte Haarbänder mit Strasssteinen kannst du Highlights schaffen. Auch Pullover mit Schnürungen an Armen und Rücken machen dein Outfit zum Hingucker. Dazu kannst du Steppjacken mit Fellimitat tragen. Ein burgunderroter Midi-Lederrock mit einem weißen Strickpullover in Zopfmuster, Overknee Strümpfen und Boots, erschaffen einen schicken Look.